Immobilienübertragung von Todes wegen mit Begünstigung

Checkliste: Immobilienübertragung von Todes wegen mit Begünstigung

Testament

  1. Testator
    • [Vorname / Name]
    • [Geburtsdatum]
    • [Bürgerort(e)]
    • [Strasse / Nr.]
    • [PLZ / Ort]
  2. Einleitung
    • [„Auf mein Ableben hin verfüge ich als meinen letzten Willen was folgt: …“]
    • [„Als Nachtrag zu meinem Testament vom xx.xx.20xx verfüge ich folgendes: …“]
  3. Feststellungen
    • [Güterstand / Ehevertrag (unter Angabe Güterstand, Notariat, Beurkundungsdatum)]
    • [Feststellung der güterrechtlichen Ansprüche des Ehegatten]
    • [Bestätigung der dem anderen Ehegatten gehörenden Eigenguts-Gegenstände]
    • [Darlehen an die Kinder oder Erbvorbezüge der Kinder]
    • [Anwendung der gesetzlichen Erbfolge]
    • [Teilung nach Gesetz]
    • [Aufhebung allfälliger früherer Testamente]
    • [Anwendbares Recht (professio iuris) / Rechtswahl bei Doppelbürgerschaft]
    • [Adressen von entfernten Erben oder Erben im Ausland zuhanden der] [Testamentseröffnungs-Behörden]
  4. Ausschluss der gesetzlichen Erben von der Erbfolge (nicht bei Pflichtteilserben)
    • [Beschränkung der gesetzlichen Erben auf den Pflichtteil und Erbeinsetzung des Ehegatten oder eines Dritten über die verfügungsfreie Quote]
    • [Enterbung (Achtung auf Voraussetzungen und Begründung)]
    • [Strafverfügung (Erbenausschluss oder „Auf-Pflichtteilsetzung“, wenn Erbe Testament bzw. z.B. Bewertung anficht)]
  5. Erbeinsetzung
    • [Zuwendung der verfügungsfreien Quote an den Nachkommen, dem die Immobilie in der Teilungsvorschrift zugewiesen wird]
    • [Einsetzung der Verwandten des Ehegatten als Erben (bei Pflichtteilserben über die verfügungsfreie Quote oder bei gesetzlichen Erben ohne Pflichtteil ist Ausschluss vom Erbrecht möglich; Anwendungsfall für kinderlose Ehegatten)]
    • [Vor- und Nacherbschaft (ev. auf den Überrest)]
    • Ersatzerben
  6. Vermächtnisse
    • [Barvermächtnis]
    • [Sachvermächtnis]
    • [Nutzniessungsvermächtnis]
    • [Verschaffungsvermächtnis]
    • [Vorausvermächtnis als Alternative zur Teilungsbestimmung, falls die verfügungsfreie Quote für das Immobilien-Vorausvermächtnis ausreicht; ausdrückliche Anordnung als Vorausvermächtnis  notwendig, da ansonsten eine Teilungsbestimmung vermutet wird [ZGB 608]]
    • [Vor- und Nachvermächtnisse (ev. auf den Überrest)]
    • [Ersatzvermächtnis]
    • [Quotenvermächtnis]
    • [Liberationsvermächtnis]
    • [Versicherungsvermächtnis]
    • [Untervermächtnis]
    • [Wahlvermächtnis]
  7. Teilungsvorschriften
    • [Teilungsvorrecht zG eines bestimmten Nachkommen, d.h. das Recht und nicht die Pflicht eine Immobilie zu übernehmen] oder
    • [Teilungsbestimmung zG eines bestimmten Nachkommen, eine Immobilie übernehmen zu müssen]
    • [Anrechnungswerte (Pflichtteilsansprüche anderer Erben beachten)
      1.      Festlegung Bewertungsmodus
      2.      Anordnung verbindliche Bewertung durch zwei Schätzungsexperten [Anwendung des Mittelwertes]]
    • [Ausgleichungsdispens (Pflichtteilsansprüche anderer Erben beachten)]
    • [Teilungsaufschub (befristete Anordnung nur bei verfügungsfreier Quote)]
  8. Bedingungen
  9. Auflagen
  10. Wünsche
  11. Willensvollstrecker (auch Testamentsvollstrecker genannt)
    • [eventuell Berufung von 2 Willensvollstreckern (Erbrechtsanwalt + Vermögensverwalter)]
    • [Ersatz-Willensvollstrecker]
    • [sep. Willensvollstrecker für ausländische Immobilie ]
    • [ev. Themen-Willensvollstrecker]
  12. [Ort und Datum]
  13. [Unterschrift]

Drucken / Weiterempfehlen: